KFZ Steuer berechnen - kurz erklärt!

Viele Autofahrer fragen sich, wie sie die KFZ Steuer berechnen können, da jeder Halter von einem Fahrzeug in Deutschland verpflichtet ist, diese regelmäßig zu bezahlen. Die umgangssprachliche Kurzbezeichnung für diese Steuer lautet: KraftSt.

Grundsätzlich gilt bei der Kraftfahrzeugsteuer in Deutschland das Verursacherprinzip. Das bedeutet, Autos, Motorräder, Wohnwagen und Lastkraftwagen nutzen die Straßen in Deutschland ab und belasten die Umwelt. Deshalb verpflichtet der Staat Halter von Kraftfahrzeugen durch die Kraftfahrzeugsteuer, für die Instandhaltung des Straßennetzes und Maßnahmen zum Umweltschutz zu bezahlen. Somit handelt es sich bei der Kfz-Steuer um eine zweckgebundene Steuer, die der Sanierung der Infrastruktur sowie dem Erhalt der Umwelt dient. Aber wie kann man nun die KFZ Steuer berechnen?

Umso größer der Schadstoffausstoß eines Fahrzeugs, desto höher fällt die Steuer aus.

Zur Ermittlung der KFZ Steuer dienen weitere Faktoren, welche die Kfz-Steuer-Tabelle zusammenfasst:

KFZ Steuer berechnen - Antriebsart
Antriebsart
KFZ Steuer berechnen - Hubraum
Hubraum
KFZ Steuer berechnen - Schadstoffklasse
Schadstoffklasse
KFZ Steuer berechnen - Leistung
Leistung
KFZ Steuer berechnen - Fahrzeugalter
Fahrzeugalter
KFZ Steuer berechnen - Zulässige Gesamtmasse
Zulässige Gesamtmasse

Die Höhe der KFZ Steuer berechnen

Alle Autofahrer sind in der Lage, Ihre KFZ Steuer mit unserem bewährten Kfz Steuerrechner leicht und schnell zu berechnen. Wir führen für Sie auf unserer Seite die notwendigen technischen Fahrzeugdaten wie Hubraum und Schadstoffklasse für alle in Deutschland zugelassenen Fahrzeuge.

Auf diese Weise ist es nicht mehr erforderlich, dass Sie alle nötigen Daten für die Steuerberechnung im Kopf haben. Wenn Sie einfach eine der folgenden Möglichkeiten nutzen, können Sie schnell und zuverlässig mit unserem Rechner die Höhe Ihrer Kfz Steuer berechnen:

Steuerpflicht und Steuerzahlung

Steuerpflicht entsteht für in Deutschland für zum Verkehr zugelassene Fahrzeuge. Das bedeutet, Halterinnen oder Halter von Fahrzeugen sind ab diesem Zeitpunkt Steuerschuldner.

Weiter lesen

Ansprechpartner für die Festsetzung

Die Hauptzollämter in Deutschland sind für die Festsetzung und Erhebung der Kfz-Steuer zuständig. Das bedeutet, sie gelten als Ansprechpartner, wenn es um konkrete Belange bezüglich dieser Steuer geht.

Weiter lesen

Kfz-Steuerermäßigungen

Das Kraftfahrzeugsteuergesetz sieht verwendungs-, personen- und fahrzeugbezogene Steuerermäßigungen und Steuerbefreiungen für verschiedene Sachverhalte vor.

Weiter lesen

KFZ-Steuer - Aktuelles

Ende Januar 2017 beschloss die Regierung zwei Gesetzentwürfe zur Berechnung der Kraftfahrzeugsteuer. Diesen zur Folge gibt es eine Entlastung für Pkws der Euro-6-Emissionsklasse.

Weiter lesen